Titelbild: Eichelhäher, Gerd Ebel

Herzlich willkommen beim NABU Zweibrücken


Unsere nächsten Veranstaltungen:

-sofern das Versammlungsverbot auf Grund der Coronakrise aufgehoben ist-

Stammtisch

ungezwungener Austausch über die Natur

Datum: Mittwoch, 6.5.2020, 19 Uhr

Ort: Pfälzer Weinhof, Oselbachstraße


Arbeitseinsatz Streuobstwiese Contwig
Datum: 18.04.2020, 13:30 Uhr

Dauer: i.d.R. ca. 3 Stunden
Verpflegung wird gestellt; Kontaktperson: Horst Macke, Tel.: 06339 1433, Email: familie.macke@freenet.de

 Wegbeschreibung


Abendwanderung zum Froschkonzert

Datum: Samstag, 25.04.2020

Treffpunkt: 21:00 Uhr, Parkplatz Mauschbach

Leitung: Norbert Fakundiny


(neue Mustersatzung für NABU Zweibrücken; Bei der Jahreshauptversammlung am 10.März 2020 um 19 Uhr im SV Vereinsheim, Hofenfelsstr. 162, wird die neue Satzung zur Abstimmung stehen)


Kurzmeldungen:

NABU – Werbeaktion von Tür zu Tür

Der Naturschutzbund (NABU) sucht neue Mitglieder zur Unterstützung bei seinen zahlreichen Aufgaben für den Naturschutz in unserem Gebiet: Zweibrücken Stadt, Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land und Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben. Deshalb führen wir eine Werbeaktion durch. Die NABU-Mitglieder Hans-Jürgen Flickinger, Gerd Ruck und Michael Blatt sind vom Landesverband beauftragt und werden in den nächsten Wochen von Tür zu Tür für unsere Arbeit werben. Sie sind am NABU-Namensschild zu erkennen und führen einen Werbeausweis. Damit sie die Berufstätigen antreffen, sind sie auch abends unterwegs (spätestens bis 19 Uhr). Sie nehmen kein Geld entgegen.

 Wir freuen uns auf viele neue Mitglieder. 

Ansprechpersonen: Miriam Krumbach, 06332 41877, miriamkrumbach@posteo.de

Hans-Jürgen Flickinger, 0173 343 6561, steinkautz5@t-online.de


1001 Bäume

Nach der wunderschönen Pflanzaktion der Gruppe "1001 Bäume" zusammen mit der prot. Kita Papperlapapp, der UBZ, Helfern aus dem Forstbereich und des NABU im Frühjahr, bei der in der Ernstweilertalstraße elf hochstämmige Obstbäume gepflanzt wurden, haben wir viel positive Resonanz erfahren. Darüber sind wir sehr glücklich, und nun freuen wir uns auf den Herbst, denn dann werden wir 5 weitere Projekte mit nachhaltiger Wirkung verwirklichen, bei denen Kindergarten-/Schul- oder Vereinsgruppen auf kostenfrei zur Verfügung gestellten Grundstücken heimische (Obst-)Bäume pflanzen und so langfristig einen echten Beitrag zum Naturschutz leisten

weitere Informationen



Bildergalerie


Libellen im Hornbachtal

Blaue Prachtlibelle, Paarungsrad
Arbeitseinsatz bei den Storchennestern

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

Erfahren Sie mehr über uns!